LANXESS weltweit

Corporate Website en | de

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt worldmap

01. Dezember 2012

Reifenkennzeichnung in Korea ab 1. Dezember 2012: Die "Grünen Reifen" rollen.

Neue Marktstudie: 70 Prozent der Autofahrer in Korea sind bereit, Grüne Reifen zu kaufen

Seoul, Korea - LANXESS hat gerade diesen Monat eine Marktstudie abgeschlossen, mit der die Wahrnehmung und der Wissensstand der Menschen über Grüne Reifen und das verpflichtende Reifenkennzeichnungssystem, das offiziell am 1. Dezember 2012 in Korea eingeführt wird, besser eingeschätzt werden kann. 

Die Umfrage ergab, dass rund 70 Prozent der befragten Autofahrer „Grüne Reifen“ kaufen würden, wobei Kraftstoffeffizienz und Sicherheit als Hauptgründe eines möglichen Kaufs genannt wurden. Mit Grünen Reifen werden Hochleistungsreifen bezeichnet, die die Energieeffizienz steigern und Emissionen von CO2 und anderen Treibhausgasen verringern.

70 Prozent der Befragten antworteten, dass sie „Grüne Reifen" kaufen würden


Bei den 500 landesweit befragten Autofahrern stellte sich heraus, dass rund 68 Prozent der Befragten versucht haben, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. 85 Prozent gaben an, dass sie eine energiesparende Fahrweise angenommen haben, um den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. Nach eigenen Angaben haben aber nur 15 Prozent ihre Reifen durch solche mit höherer Leistungsfähigkeit ersetzen.

Nur 32 Prozent der Autofahrer hatten schon von kraftstoffsparenden Grünen Reifen gehört. Wenn ihnen die Vorteile wie Kraftstoffeffizienz und Sicherheit vorher mitgeteilt wurden, antworteten allerdings 70 Prozent der Befragten, dass sie Grüne Reifen kaufen würden. Von denen, die keine Grünen Reifen kaufen wollen, sagten 40 Prozent, dass sie eine hohe Preisvorstellung haben, während 36 Prozent angaben, dass Ihnen nichts über die Vorteile von Grünen Reifen bekannt sei.

Unterdessen sagten 61 Prozent der Befragten, dass sie über das bevorstehende Reifenkennzeichnungssystem wenig bzw. gar nicht informiert seien. 78 Prozent sagten, dass die Reifenkennzeichnung ein nützliches Hilfsmittel bei der Auswahl eines Reifens sein.

Eine aktuelle Studie, die von der Technischen Universität München im Auftrag von LANXESS durchgeführt wurde, hat ergeben, dass Grüne Reifen den Kraftstoffverbrauch um 5 bis 7 Prozent reduzieren können. Angenommen, ein Auto hat einen Kraftstoffverbrauch von 16,6 km pro Liter und wird 12.500 km pro Jahr gefahren, dann könnten Verbraucher dank der Grünen Reifen ca. 100 Euro pro Jahr einsparen und die CO2-Emissionen um 4,7 kg pro Fahrzeug reduzieren. Darüber hinaus ergab die Studie, dass die zusätzlichen Kosten für Grüne Reifen sich schneller amortisieren - das bedeutet, dass die Grünen Reifen sich schon im Durchschnitt nach 20.000 km oder in ein bis zwei Jahren bezahlt machen.

"Obwohl das Bewusstsein für Grüne Reifen noch in den Anfängen ist, sind wir zuversichtlich, dass Korea als Technologienation die Einführung der Reifenkennzeichnung und seine Vorteile begrüßen wird.", sagte Joosang Kim, Leiter des regionalen Geschäftsbereichs für Performance Butadiene Rubbers (PBR) der LANXESS APAC.

Neue Reifenkennzeichnung seit 1. November 2012 in Europa in Kraft

Das Energieeffizienzsystem bei Reifen ist so konzipiert, dass die Verbraucher beim Kauf kraftstoffsparender Reifen eine ähnlich fundierte Entscheidung treffen können, wie beim Kauf energiesparender Haushaltsgeräte. Unternehmen werden außerdem zur Produktion und zum Import energiesparender Produkte ermutigt. Die unverkennbare Kennzeichnung klassifiziert alle Reifen von 1 bis 5 bzgl. Rollwiderstand und Nasshaftung. Grundsätzlich trägt ein niedrigerer Rollwiderstand zur Reduktion des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen bei. Eine bessere Nasshaftung kann den Rollwiderstand verringern, hilft aber auch bei der Erhaltung der Bremsleistung, was sichereres Fahren gewährleistet. In Europa ist die neue Reifenkennzeichnung seit 1. November 2012 in Kraft


News

Südkorea plant Reifenkennzeichnung

05. Juli 2011
Südkorea plant Reifenkennzeichnung

Reifenkennzeichnung in Südkorea ab 2012 gesetzlich vorgeschrieben / LANXESS „Rubber Day South Korea” im November bietet ideale Diskussionsplattform

Kontakt

Axel Vaßen

Axel Vaßen
Leitung Public Affairs

Tel.: +49 221 8885 4139

Fax.: +49 221 8885 4994

E-Mail senden

Link

Ihre Nachricht an LANXESS

* = Pflichtfeld