LANXESS weltweit

Corporate Website en | de

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt worldmap

20. Dezember 2012

Saltigo erhöht Preise für 1,2,4-Triazol und Chlorformiate

Langenfeld - Der global tätige Kundensynthese-Spezialist Saltigo GmbH erhöht ab 1. Januar 2013 weltweit die Preise für die Produktgruppe 1,2,4-Triazol um 1,65 Euro pro Kilogramm. Die Ursachen für diese Maßnahme sind erheblich gestiegene Rohstoff-, Energie- und Logistikkosten.

Saltigo ist einer der führenden Hersteller von 1,2,4-Triazol (CAS 00288-88-0). Das Zwischenprodukt wird beispielsweise in der chemischen Synthese von Agro- und Pharmawirkstoffen eingesetzt.

Ebenfalls zum Jahresbeginn 2013 erhöht die LANXESS-Tochter weltweit die Preise für Chlorformiate um 10 bis 20 Prozent. Ursachen dafür sind die gestiegenen Betriebskosten für eine sichere sowie nachhaltige Produktion und Logistik dieser Chemikalien.

Das Chlorformiat-Portfolio von Saltigo beinhaltet Methyl-, Ethyl-, oder Phenylester der Chlorameisensäure. Über diese Standardtypen hinaus produziert das Unternehmen temperatursensitive Chlorformiate wie iso-Propyl-, oder sek.-Butylchlorformiat. Mehr als ein Dutzend weiterer n-Alkyl-Chlorformiate mit Kettenlängen zwischen 3 und 22 Kohlenstoffatomen können auf Anfrage hergestellt werden. Neben mehreren Batchanlagen stehen auch kontinuierlich arbeitende Produktionsstraßen zur Verfügung, um großvolumige Chlorformiat-Spezialitäten zu erzeugen. Die Chlorameisensäureester sind wichtige Ausgangsprodukte in vielen chemischen Synthesen, unter anderem zur Herstellung von Arznei- und Pflanzenschutzmitteln, für Papierchemikalien, aber auch in der Kunststoff erzeugenden Industrie.

Tony Jones, Leiter Fine Chemicals Marketing bei Saltigo, sagt: „Wir wollen unsere Position in dem wichtigen Marktsegment der Chlorformiate weiter stärken und unsere umfassende Kompetenz auf dem Gebiet der anspruchsvollen Chemikalien und Reaktionen in den Dienst der Kunden stellen. Saltigo bietet eine konstant hohe Produktqualität in Verbindung mit Product Stewardship und der Erfüllung regulatorischer Anforderungen und sicherem Transportwesen.“


Die Saltigo GmbH ist einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Kundensynthese. Das Unternehmen des Spezialchemie-Konzerns LANXESS gehört zu dem Segment Advanced Intermediates, das im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 1,545 Milliarden Euro erzielte. Saltigo, mit Unternehmenszentrale in Langenfeld und Produktionsstätten in Leverkusen und Dormagen, beschäftigt weltweit rund 1.200 Mitarbeiter.

Kontakt

Ilona Kawan

Ilona Kawan
Pressesprecherin Fachmedien

Tel.: +49 221 8885 1684

Fax.: +49 221 8885 4865

E-Mail senden

Download

Ihre Nachricht an LANXESS

* = Pflichtfeld