LANXESS Vorstand leitet konzernweites Restrukturierungsprogramm ein

Köln

Der Vorstand hat im Zuge der initiierten Neuausrichtung von LANXESS in seiner heutigen Sitzung ein konzernweites Restrukturierungsprogramm eingeleitet. Zu den geplanten Maßnahmen werden nun mit dem Aufsichtsrat und den Arbeitnehmervertretungen Gespräche geführt.

Verwaltungsstrukturen und Entscheidungsprozesse sollen verbessert werden. In den Geschäftsbereichen werden Kunden- und Marktausrichtung weiterentwickelt.

Anfang Mai, im Rahmen der Ergebnisveröffentlichung für das erste Quartal 2014, hatte LANXESS bereits angekündigt, Maßnahmen zur Kostensenkung und zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Konzerns zu erarbeiten. Detaillierte Informationen zum Restrukturierungsprogramm wird LANXESS im Verlauf der zweiten Jahreshälfte 2014 bekannt geben.

MEHR ÜBER DIESES THEMA

AD-HOC

LANXESS setzt Aktienrückkauf aus

6. April 2020
AD-HOC

LANXESS beschließt Aktienrückkaufprogramm mit einem Gesamtvolumen von bis zu 500 Mio. EUR

10. März 2020
AD-HOC

LANXESS verkauft Anteil an Currenta

6. August 2019
AD-HOC

LANXESS beschließt Aktienrückkauf

10. Januar 2019
AD-HOC

LANXESS unterzeichnet eine Vereinbarung über die Übertragung sämtlicher Gesellschaftsanteile ihres gemeinsamen Joint Ventures ARLANXEO auf Saudi Aramco

8. August 2018
X
Verwendung von Cookies
Wir möchten Cookies verwenden, um Ihre Nutzung dieser Website besser zu verstehen. Dies ermöglicht uns, Ihre zukünftige Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website und wie Sie Ihre Zustimmung jederzeit verwalten oder widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Einstellungen