LANXESS: Ergebnis für das Geschäftsjahr 2014 liegt über den Erwartungen

Köln

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS geht für das vierte Quartal und damit für das Gesamtjahr 2014 von einem besseren EBITDA vor Sondereinflüssen aus als zuvor erwartet.

Gegenüber einem EBITDA vor Sondereinflüssen von 735 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2013 wird im Geschäftsjahr 2014 voraussichtlich ein Anstieg des EBITDA vor Sondereinflüssen auf etwa 808 Millionen Euro erreicht.

Im vierten Quartal 2014 erzielte der Konzern voraussichtlich ein EBITDA vor Sondereinflüssen in Höhe von etwa 154 Millionen Euro. Grundlage des besseren Ergebnisses war eine stärkere als ursprünglich angenommene Nachfrage im Dezember.

LANXESS wird seine endgültigen Geschäftszahlen für das Jahr 2014 am 19. März 2015 vorlegen. Alle Zahlen in dieser Mitteilung sind vorläufig und nicht testiert.

MEHR ÜBER DIESES THEMA

AD-HOC

LANXESS setzt Aktienrückkauf aus

6. April 2020
AD-HOC

LANXESS beschließt Aktienrückkaufprogramm mit einem Gesamtvolumen von bis zu 500 Mio. EUR

10. März 2020
AD-HOC

LANXESS verkauft Anteil an Currenta

6. August 2019
AD-HOC

LANXESS beschließt Aktienrückkauf

10. Januar 2019
AD-HOC

LANXESS unterzeichnet eine Vereinbarung über die Übertragung sämtlicher Gesellschaftsanteile ihres gemeinsamen Joint Ventures ARLANXEO auf Saudi Aramco

8. August 2018
X
Verwendung von Cookies
Wir möchten Cookies verwenden, um Ihre Nutzung dieser Website besser zu verstehen. Dies ermöglicht uns, Ihre zukünftige Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website und wie Sie Ihre Zustimmung jederzeit verwalten oder widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Einstellungen