Scope Ratings bewertet LANXESS mit „BBB“ und stabilem Ausblick

  • Spezialchemie-Konzern erstmals von europäischer Ratingagentur bewertet
  • Strategische Ausrichtung positiv hervorgehoben
Köln

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS wurde erstmals von der Ratingagentur Scope bewertet. Scope Ratings mit Sitz in Berlin beurteilte die Kreditwürdigkeit des Unternehmens mit der Note „BBB“ und stabilem Ausblick. Positiv bewertet Scope insbesondere die starken Positionen von LANXESS in mittelgroßen und Nischenmärkten, die Diversität der Endmärkte und Weltregionen sowie das solide Finanzmanagement. LANXESS-Finanzvorstand Michael Pontzen: „Das Rating bestätigt unseren strategischen Kurs und unseren Fokus auf finanzielle Solidität.“ Zugleich unterstrich er die Bedeutung eines Ratings von Scope. „LANXESS strebt eine hohe Transparenz gegenüber dem Kapitalmarkt an. Mit der Bewertung durch Scope können uns Banken und Investoren nun noch besser einschätzen.“ Scope versteht sich selbst als europäische Alternative zu den großen US-amerikanischen Agenturen und will zur Meinungsvielfalt in diesem Markt beizutragen.

Aktuell wird LANXESS von Standard&Poor’s mit BBB- und von Moody’s mit Baa3 bewertet.

MEHR ÜBER DIESES THEMA

INVESTOR NEWS

LANXESS setzt Aktienrückkauf aus

6. April 2020
INVESTOR NEWS

LANXESS verschiebt Hauptversammlung 2020 wegen Corona-Pandemie

23. März 2020
INVESTOR NEWS

LANXESS erreicht Jahresziel für 2019 trotz herausforderndem Umfeld

11. März 2020
INVESTOR NEWS

LANXESS beschließt Aktienrückkauf

10. März 2020
INVESTOR NEWS

LANXESS schließt Akquisition von brasilianischem Biozidhersteller IPEL ab

3. Februar 2020
X
Verwendung von Cookies
Wir möchten Cookies verwenden, um Ihre Nutzung dieser Website besser zu verstehen. Dies ermöglicht uns, Ihre zukünftige Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website und wie Sie Ihre Zustimmung jederzeit verwalten oder widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Einstellungen