LANXESS verlängert vorzeitig Vertrag mit CEO Matthias Zachert

Köln

Der Aufsichtsrat der LANXESS AG hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung Matthias Zachert (50) für weitere fünf Jahre zum Vorstandsvorsitzenden des Konzerns bestellt und damit dessen Vertrag vorzeitig verlängert. Das neue Mandat beginnt am 1. April 2019.

„Unter der Führung von Matthias Zachert hat sich LANXESS tiefgreifend verändert und ist zurück in der Erfolgsspur. Mit der vorzeitigen Verlängerung des Vertrages unterstreichen wir unser Vertrauen in Matthias Zachert und setzen ein Zeichen für Kontinuität“, erklärte Dr. Rolf Stomberg, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Zachert ist seit 1. April 2014 Vorstandsvorsitzender der LANXESS AG. Von 2004 bis 2011 war er bereits Finanzvorstand der Konzerns und maßgeblich am Aufbau der weltweiten Finanzorganisation und an der Umstrukturierung des Portfolios beteiligt. Von Juni 2011 bis März 2014 war er Mitglied der Geschäftsleitung und Chief Financial Officer der Merck KGaA.

MEHR ÜBER DIESES THEMA

INVESTOR NEWS

LANXESS stellt Wasseraufbereitungsgeschäft neu auf

16. Juli 2020
INVESTOR NEWS

Virtuelle LANXESS-Hauptversammlung findet am 27. August 2020 statt

1. Juli 2020
INVESTOR NEWS

LANXESS im ersten Quartal 2020 trotz Corona-Krise robust

6. Mai 2020
INVESTOR NEWS

LANXESS schließt Verkauf seiner Currenta-Anteile an Macquarie Infrastructure and Real Assets ab

30. April 2020
INVESTOR NEWS

LANXESS setzt Aktienrückkauf aus

6. April 2020
X
Verwendung von Cookies
Wir möchten Cookies verwenden, um Ihre Nutzung dieser Website besser zu verstehen. Dies ermöglicht uns, Ihre zukünftige Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website und wie Sie Ihre Zustimmung jederzeit verwalten oder widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Einstellungen