LANXESS-Betrieb in Brunsbüttel seit 30 Jahren unfallfrei

MEA-Betrieb liefert Vorprodukt für Agrar- und Farbstoffindustrie
Brunsbüttel

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS setzt auf Sicherheit am Arbeitsplatz. Mit Erfolg: Seit rund 11.000 Tagen ist der Produktionsbetrieb für das Toluol-Derivat MEA (2-Methl-6-ethylanilin), der dem LANXESS-Geschäftsbereich Advanced Industrial Intermediates am Standort Brunsbüttel zugeordnet ist, ohne meldepflichtigen Unfall. Umgerechnet entspricht das einer Zeit von über 30 Jahren.

„Sicherheit hat bei LANXESS höchste Priorität“, sagte Dirk Van Meirvenne, Leiter des Geschäftsbereichs Advanced Industrial Intermediates bei LANXESS. „Unser wichtigstes Ziel ist und bleibt: null Unfälle. Dank der umsichtigen Arbeit des Betriebsteams konnten wir dieses Ziel seit 30 Jahren halten“, erklärte Betriebsleiter Frank Michael Bohnen.

Das seit den 1980er Jahren in Brunsbüttel hergestellte Zwischenprodukt MEA wird zum größten Teil in der Agroindustrie als Vorprodukt für Herbizide verwendet. Darüber hinaus wird es für die Herstellung von Farbstoffen eingesetzt. Es ist unter anderem Bestandteil des LANXESS-Farbstoffes Macrolex Blau 3R, der dafür sorgt, dass beispielsweise Wasserflaschen aus PET ihren bläulichen Farbton erhalten.

In Brunsbüttel betreibt LANXESS zwei Produktions-Betriebe und stellt dort mit knapp 90 Mitarbeitern insgesamt rund 100.000 Tonnen Produkte im Jahr her. Neben MEA produziert der Geschäftsbereich hier auch Alterungsschutzmittel für Kautschuke – vorwiegend für die Reifenindustrie.

Der Geschäftsbereich Advanced Industrial Intermediates des Spezialchemie-Konzerns LANXESS ist einer der weltweit führenden Hersteller qualitativ hochwertiger Industriechemikalien und beschäftigt derzeit rund 2.500 Mitarbeiter. Er gehört zum LANXESS Segment Advanced Intermediates, das im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 2,21 Milliarden Euro erzielte.

Ausführliche Informationen bietet der Internetauftritt
http://advancedindustrialintermediates.de.

MEHR ÜBER DIESES THEMA

PRESSEINFORMATIONEN
leaf_009164_Titel_A3.jpg

Virtuelle LANXESS-Hauptversammlung findet am 27. August 2020 statt

1. Juli 2020
PRESSEINFORMATIONEN
Nina Hasenkamp (from right to left), head of the LANXESS education initiative, presents a package containing the disinfectant Rely+On Virkon on behalf of all schools in Dormagen to Monika Scholz, headmistress of the Erich-Kästner-Schule, and Erik Lierenfeld, mayor of Dormagen.

LANXESS versorgt alle Schulen in Brunsbüttel mit seinem Desinfektionsmittel Rely+On Virkon

29. Juni 2020
PRESSEINFORMATIONEN
Nina Hasenkamp, head of the LANXESS education initiative, presents a package containing the disinfectant Rely+On Virkon to the headmistress of the Geschwister-Scholl-Realschule in Cologne Ehrenfeld and the head of the city's school department, Robert Voigstberger.

LANXESS versorgt alle Schulen in Bitterfeld-Wolfen mit seinem Desinfektionsmittel Rely+On Virkon

29. Juni 2020
PRESSEINFORMATIONEN
The Lewabrane line of reverse osmosis membrane elements that LANXESS offers for water treatment boast a long service life, a good permeate yield, effective salt rejection and low energy requirements.

Die Kombination macht‘s

29. Juni 2020
PRESSEINFORMATIONEN

Neue Polyamid-Produktreihe Durethan ECO mit Glasfasern aus Glasabfall

26. Juni 2020
X
Verwendung von Cookies
Wir möchten Cookies verwenden, um Ihre Nutzung dieser Website besser zu verstehen. Dies ermöglicht uns, Ihre zukünftige Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website und wie Sie Ihre Zustimmung jederzeit verwalten oder widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Einstellungen