LANXESS nimmt in Brasilien Anlage zur Produktion von Präpolymeren in Betrieb

  • Kapazitätserweiterung für Urethan-Präpolymere am Standort Porto Feliz
  • Region Südamerika wird durch Servicecenter für Anwendungsentwicklung und Technik unterstützt
Köln

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat am Standort Porto Feliz, Brasilien, eine neue Anlage zur Herstellung von Hochleistungs-Präpolymeren in Betrieb genommen. Mit dieser Maßnahme erweitert der Geschäftsbereich Urethane Systems seine Produktionskapazitäten für Präpolymere. Darüber hinaus wurde dort ein hochmodernes Labor eingerichtet, um Kunden technischen Service zu bieten und sie bei der Anwendungsentwicklung zu unterstützen.

LANXESS fühlt sich bei seinem Polyurethan-Geschäft dem brasilianischen und südamerikanischen Markt verpflichtet. Dr. Markus Eckert, Leiter des Geschäftsbereichs Urethane Systems, sagt: „Wir freuen uns, sowohl unseren globalen als auch lokalen Kunden eine hervorragende Produktqualität sowie eine schnelle, zuverlässige Lieferung bieten zu können. Gleichzeitig können wir durch die Kombination von Produktion und Anwendungsentwicklung in Porto Feliz Know-how für die Auslegung und Verarbeitung von PU-Systemen sowie weitere technische Dienstleistungen bereitstellen.“

Der LANXESS-Geschäftsbereich Urethane Systems ist ein Systemanbieter für die globale PU-Industrie mit Expertise in den Bereichen Gießelastomere, Beschichtungen sowie Kleb- und Dichtstoffe. Das Portfolio umfasst konventionelle und Low-Free-Isocyanat-Präpolymere sowie spezielle wässrige Polyurethan-Dispersionen (PUDs). Darüber hinaus werden Katalysatoren und Härter für gegossene Elastomere sowie Technologien für Beschichtungen, Kleb- und Dichtstoffe angeboten, um komplette Systeme nach Kundenwunsch zu entwickeln. Ein besonderer Fokus liegt auf lösemittel- und monomerfreien, einfach zu handhabenden Blocksystemen. Der Geschäftsbereich betreibt in allen wichtigen Wirtschaftsregionen – darunter Brasilien, USA, Indien, China, Australien, Italien und England – Produktionsstätten und Entwicklungszentren für Anwendungstechnik. 

MEHR ÜBER DIESES THEMA

PRESSEINFORMATIONEN
leaf_009164_Titel_A3.jpg

Virtuelle LANXESS-Hauptversammlung findet am 27. August 2020 statt

1. Juli 2020
PRESSEINFORMATIONEN
Nina Hasenkamp (from right to left), head of the LANXESS education initiative, presents a package containing the disinfectant Rely+On Virkon on behalf of all schools in Dormagen to Monika Scholz, headmistress of the Erich-Kästner-Schule, and Erik Lierenfeld, mayor of Dormagen.

LANXESS versorgt alle Schulen in Brunsbüttel mit seinem Desinfektionsmittel Rely+On Virkon

29. Juni 2020
PRESSEINFORMATIONEN
Nina Hasenkamp, head of the LANXESS education initiative, presents a package containing the disinfectant Rely+On Virkon to the headmistress of the Geschwister-Scholl-Realschule in Cologne Ehrenfeld and the head of the city's school department, Robert Voigstberger.

LANXESS versorgt alle Schulen in Bitterfeld-Wolfen mit seinem Desinfektionsmittel Rely+On Virkon

29. Juni 2020
PRESSEINFORMATIONEN
The Lewabrane line of reverse osmosis membrane elements that LANXESS offers for water treatment boast a long service life, a good permeate yield, effective salt rejection and low energy requirements.

Die Kombination macht‘s

29. Juni 2020
PRESSEINFORMATIONEN

Neue Polyamid-Produktreihe Durethan ECO mit Glasfasern aus Glasabfall

26. Juni 2020
X
Verwendung von Cookies
Wir möchten Cookies verwenden, um Ihre Nutzung dieser Website besser zu verstehen. Dies ermöglicht uns, Ihre zukünftige Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website und wie Sie Ihre Zustimmung jederzeit verwalten oder widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Einstellungen