Aktienrückkauf

ISIN DE0005470405 / WKN 547040

Der Vorstand der LANXESS AG hat am 10. Januar 2019 beschlossen, die von der Hauptversammlung am 20. Mai 2016 erteilte Ermächtigung auszuüben und eigene Aktien zu einem Kaufpreis von bis zu 200 Mio. Euro (ohne Nebenkosten) über die Börse zu erwerben. Der Aktienrückkauf wurde am 14. Januar 2019 begonnen und am 12. Juni 2019 abgeschlossen. Insgesamt hat die LANXESS AG 4.075.084 Aktien zu einem gewichteten Durchschnittskurs von 49,0787 Euro zurück gekauft. Dies entspricht 4,453 % des Grundkapitals der Gesellschaft. Das Gesamtpreis ohne Nebenkosten der zurück gekauften Aktien betrug 199.999.958,47 Euro.

Die zurückgekauften Aktien wurden am 12. Juli 2019 eingezogen.

Aktienrückkauf 2019

Übersicht der im Rahmen des Rückkaufprogramms getätigten Erwerbe (gemäß Art 5 Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 i.V.m. Art. 2 Abs. 2 und 3 der Del. VO (EU) 2016/1052 der Kommission)

Der Aktienrückkauf wurde vom 20. Mai 2019 bis zum 31. Mai 2019 wegen der am 23. Mai 2019 angesetzten Hauptversammlung von LANXESS und der anschließenden Dividendenzahlung ausgesetzt.

Investor Relations

Investor Relations Bereich von LANXESS

Nachricht senden
Abbrechen
X
Verwendung von Cookies
Wir möchten Cookies verwenden, um Ihre Nutzung dieser Website besser zu verstehen. Dies ermöglicht uns, Ihre zukünftige Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website und wie Sie Ihre Zustimmung jederzeit verwalten oder widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Einstellungen