LANXESS-Labortage begeistern Schülerinnen und Schüler für Chemie und Industrie

  • Schulen aus Köln, Langenfeld und Dormagen nehmen an Labortagen im Leverkusener Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer teil
  • LANXESS bietet praktischen Einblick in die Welt der Chemie
Leverkusen

Rund 20 Schülerinnen und Schüler aus der Kopernikus-Realschule in Langenfeld erhielten am Dienstag, 9. November, Einblicke in die moderne Kunststoffchemie im Leverkusener Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer. In dieser eher ungewöhnlichen Kulisse für ein Chemielabor konnte die Lerngruppe von Lehrerin Carolin Steglich unterschiedliche Versuche durchführen. Ob die Extraktion von Farbstoffen aus Lebensmitteln oder die Herstellung eines Flummis aus Latexmilch – alle Experimente begeisterten die jungen Chemieinteressierten. In den kommenden Wochen werden weitere Schulklassen aus Köln und Dormagen Labortage im Museum besuchen.

Nina Hasenkamp, Leiterin der LANXESS-Bildungsinitiative hatte diesen Tag zusammen mit dem Leiter des CHEMPARK Nachbarschaftsbüros, Ulrich Bornewasser, ermöglicht. Da das Schülerlabor im CHEMPARK Entsorgungszentrum nicht mehr zur Verfügung steht, sorgte Bornewasser für eine neue Location. Er vermittelte Hasenkamp den Kontakt zum Sensenhammer, wo die Experimente unter sach- und fachkundiger Anleitung durchgeführt werden konnten.

„Uns ist es wichtig, dass wir jungen Menschen die Begeisterung für Chemie durch praktische Erfahrung und eigenes Experimentieren näherbringen“, sagte Hasenkamp. Bornewasser ergänzte: „Ich freue mich, dass die MINT-Förderung in unserer Stadt im Leverkusener Sensenhammer eine neue Heimat gefunden hat und wir dabei helfen konnten.“

Über die praktische Arbeit im Schülerlabor hinaus, erfuhren die Heranwachsenden im Industriemuseum Wissenwertes zu den Menschen und den Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Region. In einer kleinen Zeitreise hat sie ein Museumsmitarbeiter durch das Museum bis ins 18. Jahrhundert geführt.

Die Planungen für das kommende Jahr laufen bereits. In der Zeit zwischen März und Mai sind bisher 7 Termine organisiert. Darüber hinaus soll es analog zu den Labortagen zusätzliche Techniktage geben, um die technischen Ausbildungsberufe bzw Studiengänge zu fördern.

Weitergehende Informationen zu den Labortagen sind hier zu finden: https://lanxess.com/de-DE/Responsibility/Bildungsinitiative/Sekundarstufe 

LANXESS fördert Bildung

Die Labortage sind Teil der internationalen Bildungsinitiative, die LANXESS bereits 2008 gestartet hat. Seitdem hat der Konzern allein in Deutschland rund 5 Millionen Euro in vielfältige Aktionen und Projekte investiert. Unter anderem hat LANXESS zahlreiche weiterführende Schulen an seinen deutschen Standorten finanziell unterstützt. Mit dem Geld wurden zum Beispiel neue Laboreinrichtungen angeschafft oder technische Geräte und Unterrichtsmaterialien für die Fächer Chemie, Biologie, Physik und Informatik.

Grundschulen unterstützt LANXESS zudem mit einem eigens für den Primarstufenunterricht konzipierten Chemie-Experimentierkoffer sowie mit Unterrichtsmaterialien, die gezielt für den Sachunterricht entwickelt wurden.

Hinweise für Redaktionen:
Alle LANXESS Presse-Informationen sowie die dazugehörigen Fotos finden Sie unter http://presse.lanxess.de.
Aktuelle Fotos vom Vorstand sowie weiteres Bildmaterial zu LANXESS stehen Ihnen zur Verfügung unter: http://fotos.lanxess.de.

Weitere Informationen rund um die Chemie von LANXESS finden Sie in unserem digitalen Magazin „Inside LANXESS“ unter http://inside.lanxess.de.

 

MEHR ÜBER DIESES THEMA

PRESSEINFORMATIONEN

LANXESS will mehr Frauen in Führungspositionen

20. Dezember 2021
PRESSEINFORMATIONEN

Nachhaltige Soleaufbereitung Down Under

13. Dezember 2021
PRESSEINFORMATIONEN

LANXESS von CDP erneut als weltweit führend im Klimaschutz ausgezeichnet

7. Dezember 2021
PRESSEINFORMATIONEN

Think big – großformatige Kunststoffgehäuse für Hochvoltbatterien von Elektrofahrzeugen

30. November 2021
PRESSEINFORMATIONEN

Leichter Halter für festen Halt

29. November 2021
X
Verwendung von Cookies
Wir möchten Cookies verwenden, um Ihre Nutzung dieser Website besser zu verstehen. Dies ermöglicht uns, Ihre zukünftige Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website und wie Sie Ihre Zustimmung jederzeit verwalten oder widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Einstellungen