Winzige Spezialisten für die Wasseraufbereitung 

Ionenaustauscher sind winzige Polymerkugeln, die die Wasserenthärtung und -aufbereitung ermöglichen – ohne gesundheitsschädliche Zusatzstoffe.

Ionenaustauscher sind vielseitig einsetzbar und

  • sorgen für sauberes Trinkwasser sowie
  • ultrareines Wasser in Produktionsprozessen,
  • schonen Spül- und Waschmaschinen im Haushalt und
  • reinigen sogar Abwässer.
 
„Die kleinen Polymerperlen sind wahre Multitalente. Sie veredeln Trinkwasser, helfen bei der Herstellung von Lebensmitteln und Energie, schützen unsere Haushaltsgeräte und helfen, die Umwelt zu schonen.“

Hans-Jürgen Wedemeyer,
Manager Technical Marketing Water Solutions

Ionenaustauscher: kleine Alleskönner

Vor 100 Jahren wies der Chemiker Hermann Staudinger nach, dass sich kleine Moleküle zu großen Ketten- oder verzweigten Molekülen verbinden können. Diese heißen Makromoleküle. Damit schuf er die Grundlagen der Kunststoffchemie, wofür er 1953 den Nobelpreis für Chemie erhielt.

Polymere können aus Naturstoffen gewonnen werden oder wie Kunststoff rein synthetisch sein: Ihre Anwendungsmöglichkeiten sind enorm. Dazu zählen die Wasserenthärtung und -aufbereitung. Die Polymere fungieren in diesen Prozessen als Ionenaustauscher.


So wirken Ionenaustauscher bei der Wasserenthärtung

Ionenaustauscher sind in Wasser unlösliche Polystyrol- und Acrylharze in Perlenform mit einem Durchmesser von 0,25 bis 1,3 Millimeter. Bei der Herstellung erhalten sie genau definierte Eigenschaften. LANXESS verwendet verschiedene Polymere als Grundstoffe. Aus diesen werden rund 150 auf unterschiedliche Anwendungen spezialisierte Ionenaustauscher hergestellt. Sie sind entweder gelförmig oder fest mit einer porösen Struktur und können unter anderem bestimmte Ionen binden und andere dafür abgeben. 

Die Wasserenthärtung funktioniert so:

  • Wasser lässt sich durch das Entfernen von Calcium oder Magnesiumionen enthärten.
  • An die Stelle der härtebildenden Calcium- und Magnesiumionen im Wasser treten Natriumionen, die vom Ionenaustauscher bei der Aufnahme der Calcium- und Magnesiumionen abgegeben werden.

Der Effekt: Die Wasserenthärtung verhindert somit die Bildung von Kalkablagerungen, zum Beispiel im Haushalt oder in vielen anderen technischen Anwendungen. 



Zu Hause: besseres Trinkwasser, langlebigere Spülmaschinen

Das einfache Prinzip des Ionenaustauschs hat eine breite Palette von Anwendungen gefunden.

Im Haushalt gehören dazu:

  • das Entfernen der Karbonathärte mit Tischfiltern – denn vielen Menschen schmeckt Tee und Kaffee aus weichem Trinkwasser viel besser; zudem verkalken Kaffeemaschinen und Wasserkocher nicht so schnell,
  • das Entfernen von unerwünschten geschmacks- und geruchsbeeinträchtigenden Inhaltsstoffen im Trinkwasser,
  • die Wasserenthärtung in der Spülmaschine – damit an Tassen und Gläsern keine Kalkflecken oder -ränder zurückbleiben,
  • die Wasserenthärtung im Hauswasserkreislauf – um Trinkwasser zu enthärten und Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen und Spülmaschinen vor Verkalkung zu schützen,
  • eine bessere Qualität des Wassers zum Blumengießen in Haus und Garten oder fürs Aquarium.
 
TIPP: Wussten Sie, dass der im Wasser enthaltene Kalk die Reinigungsleistung waschaktiver Substanzen reduzieren kann? In enthärtetem Wasser entfalten diese Tenside ihre Reinigungskraft optimal. So kann durch entkalktes Wasser der Einsatz von Frischwasser sowie Wasch- und Reinigungsmitteln reduziert werden!

Nahrungsmittelindustrie: edler Wein und weißer Zucker

 

Bei der Getränkeherstellung spielen Ionenaustauscher eine wichtige Rolle

Ionenaustauscher entfernen unerwünschte geschmacks- und geruchsbeeinträchtigende Inhaltsstoffe.

  • Für die Herstellung von Limonaden wird in vielen Fällen das Trinkwasser entkarbonisiert und so die Karbonathärte herausgenommen.
  • Bliebe Magnesium in hohen Konzentrationen im Bier, würde es meistens bitter schmecken. 
  • Auch Fruchtsäfte und Molke werden mit der Hilfe von Ionenaustauschern entsäuert oder entsalzt. 

 

Ionenaustauscher sorgen für eine hohe Weinqualität

Um optimale Eigenschaften beim Wein sicherzustellen, werden Produkte der Marke Lewatit® eingesetzt.

Sie helfen bei der

  • Weinstabilisierung,
  • Geschmacksverbesserung und 
  • Anpassung des Alkoholgehalts.

So entsteht die unverfälschte Zuckersüße

Eine der wichtigsten Anwendungen im Lebensmittelbereich ist die Herstellung von Zucker und Glukosesirup. Wenn in der sogenannten Raffination aus Rohzucker der strahlend weiße, kristalline Feinzucker entsteht, ist dies zu einem erheblichen Teil Lewatit®-Ionenaustauschern zu verdanken, denn sie

Homemade red wine sangria with orange, apple, strawberry and ice in pitcher  and glass on rustic wooden background
Fruchtsäfte, Tee, Wein und Feinzucker ergeben einen exquisiten Punsch. Der unverfälschten Geschmacksqualität dieser Zutaten dienen Ionenaustauscher
  • entfernen Salze aus den Rohlösungen, die sonst den süßen Geschmack verfälschen würden und
  • entziehen die gelben bis braunen Inhaltsstoffe, die dem Rohzucker seine Farbe geben.

Ultrareines Wasser für die Elektronikindustrie

Viele Bereiche von Industrie, Forschung und Entwicklung sind auf Wasser angewiesen, das ganz besondere Reinheits- und Qualitätsanforderungen erfüllen muss. Dieses so genannte ultrareine Wasser wird zum Beispiel eingesetzt in

  • der pharmazeutischen Industrie,
  • der Solarindustrie,
  • der Raumfahrttechnik und
  • der Halbleiterproduktion.

Zu den Halbleiterbauelementen zählen Mikrochips, LCD- und OLED-Displays sowie Fotovoltaikzellen. Mit jeder neuen Generation der Bauelemente steigen die Anforderungen an die Reinheit des verwendeten Wassers. Je kleiner die Abmessungen der elektronischen Baugruppen, umso sensibler reagieren die Produktionsprozesse auf im Wasser verbliebene Ionenpartikel sowie auf gelöste organische Verunreinigungen. Nur speziell gefertigte Ultra Pure Ionenaustauscher können die immer höheren Kundenanforderungen bedienen.


Gewinnung von Batteriematerialien für Elektromobilität

Die Gewinnung von hochreinem, batteriefähigem Lithium, Kupfer, Nickel und Kobalt ist essenziell, um die Umstellung auf Elektromobilität voranzutreiben. Denn diese vier Metalle sind Bestandteile der Lithium-Ionenbatterien.Auch hier bewähren sich Ionenaustauscherharze schon länger. Lösungen der Metallionen, die bei der Raffination und Rezyklierung anfallen, werden mithilfe von selektiven Lewatit® Ionentauschern konzentriert.

Effiziente Gewinnungsprozesse führen zur ressourcenschonenden Herstellung von Batteriechemikalien. Die finale Feinreinigung der Metallkonzentrate führt zu hochreinen Batteriematerialien, die für die Herstellung von Lithium-Ionenbatterien mit hoher Kapazität und Haltbarkeit benötigt werden.

„Lithium-Ionenbatterien stellen die Hauptenergiequelle für E-Autos, E-Bikes oder E-Scooter dar und sind somit ein elementarer Faktor für die Entwicklung der Elektromobilität.“

Dirk Steinhilber,
Technical Marketing Manager 

Wasseraufbereitung in Kraftwerken und Industrie

Ionenaustauscher sind unverzichtbar in den Wasserdampfkreisläufen der Kraftwerke, und zwar:

  • für die Entsalzung des Rohwassers zum Kesselspeisewasser für die Dampferzeugung sowie
  • für die Aufbereitung des Kondensates im Wasserdampfkreislauf.

In Kraftwerken werden Kessel eingesetzt, um Dampf zu erzeugen. Dieser wird wiederum zur Stromerzeugung genutzt. Dem Kessel wird Kesselspeisewasser zugeführt und in Dampf umgewandelt. Für die Reinheit dieses Wassers gelten in modernen Großkraftwerken hohe Anforderungen. Denn Härtebildner und Verunreinigungen, aber auch der gelöste Sauerstoff würden

  • unter extremen Temperatur- und Druckbedingungen schnell zu Ablagerungen in Kesseln, Turbinen und Leitungen sowie
  • zu unkontrollierbarer Korrosion der metallischen Anlagenteile führen.

Ionenaustauscher und Katalysatoren auf Austauscherbasis verhindern das. Sie leisten so einen wichtigen Beitrag zum störungsfreien Betrieb und damit zur Sicherheit der Kraftwerke.

Wasseraufbereitung für die Metallindustrie 

In der galvanischen und Metall verarbeitenden Industrie werden spezielle Ionenaustauscher zur Aufbereitung metallhaltiger Abwässer eingesetzt. Beispiele dafür sind Technologien, um 

  • galvanische Spülwässer zu entsalzen und nach der Reinigung im Kreis zu führen,
  • wertvolle Metalle aus galvanischen Spülwässern zurückzugewinnen.

Die Aufbereitung von Wasch- und Spülwässern in der Galvanoindustrie hat dazu geführt, dass sich mithilfe von Ionenaustauschern bis zu 95 Prozent Frischwasser einsparen lassen. Außerdem verbesserte sich die Qualität des Spülwassers. Lassen sich dann noch Wert- oder Edelmetalle aus den Bädern zurückgewinnen, ist dies ein weiterer wirtschaftlicher Vorteil: Aus Abfall wird Rohstoff.

 

Umweltschutz durch Ionentauscher

Auch bei der Sanierung von Altlasten leisten Ionenaustauscher wichtige Beiträge, nämlich: 

  • bei der Reinigung schwermetallhaltiger Wasser, etwa aus der Rauchgaswäsche oder aus Deponiesickerwasser,
  • bei der Grundwassersanierung, bei der unter anderem Schwermetallionen, chlorierte Kohlenwasserstoffe und andere organische Verunreinigungen entfernt werden.
 

entdecken sie unser unternehmen und unsere produkte

X-PLAIN
Woman applying insect repellent on skin to avoid mosquito bites.

Saltidin®/Icaridin von LANXESS wehrt Insekten und Zecken ab

12. Juli 2021
X-PLAIN
Woman applying insect repellent

Saltidin: Effektiver Schutz vor Mücken, Zecken & Co.

14. Juni 2021
X-PLAIN
Bay harnessed horse standing in the stall

Virkon S: sicherer Schutz gegen Pferdeherpes

7. Mai 2021
X-PLAIN
Sustainable lifestyle! The carbon fiber smartphone "Carbon 1" is the lightest cell phone and is also produced sustainably.

Neues Carbon Handy - Leichter als eine Tüte Chips

12. April 2021
X-PLAIN
World ocean day, saving water, environmental protection, sustainable ecological ecosystems concept with green earth drop on woman's hands on sea background: Element of this image furnished by NASA

Sauber! Jeans-Herstellung mit recyceltem Abwasser

19. März 2021
X
Verwendung von Cookies
Wir möchten Cookies verwenden, um Ihre Nutzung dieser Website besser zu verstehen. Dies ermöglicht uns, Ihre zukünftige Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website und wie Sie Ihre Zustimmung jederzeit verwalten oder widerrufen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK Einstellungen